Zwischenergebnisse

U14: Erfreulicher Saisonstart in der U14. 
Der Zulauf an neuen Spielern ist enorm und freut uns sehr. Nach fünf Spielen stehen wir bei einer positiven Bilanz von drei Siegen und zwei Niederlagen. Hier wächst etwas ganz Besonderes zusammen!

U16: Gegner gesucht.     
Die U16 spielt in einer sehr unbeständigen Liga. Lediglich Stade und Ebstorf lieferten Gegenwehr. So stehen wir hier bei einer Bilanz von 4-1.

U18: Warten auf die nächsten Herausforderungen
Erst zwei Saisonspiele sind gespielt und die U18 steht bei einer ausgeglichenen Bilanz. Rotenburg war an dem Spieltag besser. Wohingegen Lüchow keine Herausforderung darstellte. Die nächsten Spiele folgen nun in den kommenden Wochen. 

Herren I / Herren II: Startschwierigkeiten
In der gemeinsamen Doppelspielrunde sind mit Ebstorf und Nenndorf zwei starke Gegner in der Liga. Die erste Mannschaft verlor beide Spiele gegen Ebstorf und die zweite Herren verlor beide Spiele gegen Nenndorf. Im ersten Duell gegeneinander behielt die zweite Herren die Oberhand. 
                                                                                        

U16: Revanche im ersten Saisonspiel

Um es vorweg zu nehmen, Ja ich bin der Trainer der Mannschaft und ja, ich bin stetig stolz auf meine Truppe. Es spielt nur eine sekundäre Rolle, was am Ende auf der Anzeigetafel steht. Nun zum Spiel - Am 07.09.2019 spielten wir gegen Stade und verloren mit 37:74. Auch nach dem Spiel wusste ich, dass meine Jungs mehr können und genau das haben sie am ersten Spieltag der neuen Bezirksliga Saison gezeigt. Im Herzschlagfinale behielten wir die Nerven und gewannen am Ende 55:53. Schlüssel zum Sieg war diesmal, dass die Mannschaft bereit und fokussiert ins Spiel startete. Zwar wurden die ersten drei Viertel verloren, dennoch stand es zu dem Zeitpunkt lediglich 37:41. In der 36 Minute erzielte Stade ihre letzten Punkte für den Tag. Was dann folgte, war ein mitreißender Schlussspurt. In den letzen Minuten erzielten wir acht Punkte in Folge und fuhren den Sieg ein. Offensiv trug uns Simo Tekam mit seinen 30 Punkten, defensiv war ein starkes Kollektiv mitverantwortlich für den Erfolg. Am 29.09 reisen wir auswärts nach Hohnstorf. 

Herren II: Pokalspiel

Das erste Spiel, der neugegründeten / jungen Herrenmannschaft, war äußert zäh und kein Leckerbissen für den Fan, der ästhetischen Basketball bevorzugt. Man merkte von Beginn an, dass die Mannschaft nicht eingespielt war und man gleichzeitig gegen ein Team aus Stade traf, welches genau das Gegenteil darstellte. Es war ein typisches erstes Spiel einer neu zusammengewürfelten Mannschaft und diente im ersten Zweck nach der Team Findung. Dass jetzt noch an einigen Stellschrauben gedreht werden muss, ist offensichtlich, aber kein Beinbruch. Die nächsten Wochen werden ausreichend Zeit geben, um diese anfänglichen Probleme vergessen zu machen. Endergebnis gegen Stade III war 45:65.

U16 Bezirkspokal 2019

Stade als Kryptonit für den TSV - Am 07.09.2019 kam es zum Bezirkspokal der U16. Gleich zwei Schwergewichte, in Form der jetzigen Landesligsmannschaft, Rotenburg, und der ehemaligen Landesligamannschaft, Stade, warteten auf die U16. In dem Modus - Jeder gegen jeden - traf der TSV zunächst auf die Mannschaft aus Stade. Dem Team war die Nervosität anzumerken und man verpasste den Beginn der Partie. Auch in der Folgezeit war Stade treffsicherer und wesentlich effektiver.  Am Ende verloren wir das Spiel mit 37:74. Trotz der Deutlichkeit dieser Niederlage, verlor man nicht den Eindruck, dass an einem besseren Tag, durchaus mehr möglich gewesen wäre.  Das zweite Spiel fand zwischen Stade und Rotenburg statt. Der Favorit aus Rotenburg behielt die Oberhand und siegte mit 65:45. Spiel Nr. 3 und damit die zweite Partie für unseren TSV, ging gegen Rotenburg. Buxtehude verliert deutlich gegen Stade und Stade deutlich gegen Rotenburg. Geht man anhand dieser Ergebnisse davon aus, dass nun eine hohe Niederlage gegen Rotenburg folgt, hat man sich getäuscht. Zwar konnte man im letzten Spiel nur noch mit sechs Spielern antreten, die Intensität und Lockerheit waren ab Beginn an da. So konnten wir das Spiel bis zum Beginn des letzten Viertels offen gestalten. Lediglich am Ende waren die Körner aus und man verlor das abschließende Viertel mit 9:23 und das Spiel mit 47:59. 

U18 Bezirkspokal 2019

Am 26.08.2018 trat die U18 vom TSV im jährlichen Bezirkspokal an. Gegen den Landeslisten aus Stade gab es eine schmerzhafte und sehr deutliche 99:44 Niederlage. Nun knapp ein Jahr später kam es abermals zum Aufeinandertreffen mit Stade I. Im diesjährigen Pokal traten außerdem VFL Stade II und die Mannschaft aus Rotenburg an. Im ersten Spiel des Tages schlug die Landesligamannschaft vom VFL Stade I das Team aus Rotenburg und zog folglich ins Endspiel ein. Im zweiten Spiel des Tages hatten unsere Jungs ihren ersten Auftritt. Gegen die zweite Mannschaft der U18 von Stade holten wir einen 49:34 Sieg, welcher nahezu nie gefährdet war. Es kam, wie es kommen musste und zum erneuten Aufeinandertreffen gegen Stade I. Konnten die Jungs sich weiterentwickeln? Einfache Antwort - JA! Zwar sollte es am Ende nicht zum Sieg reichen, eine deutliche Steigerung zum vorherigen Jahr war definitiv sichtbar. Spiegelt sich das auch im Ergebnis wieder? Zum Teil ja, denn wir hielten Stade bei 56 Punkten, konnten selber aber nur 31 Punkte auf das Scoreboard bringen. Wo liegt nun die Veränderung zum Vorjahr? Ganz einfach, da die Jungs heute eine ganz andere Einstellung an den Tag gelegt haben, körperlich präsent waren und mit gesteigertem Selbstbewusstsein gespielt haben. Selbstverständlich gibt es offensiv noch einige Baustellen. Wir stehen am Anfang einer langen und hoffentlich erfolgreichen Bezirksligasaison. Der heutige Auftritt war schon mal sehr vielversprechend.